guuru, die Crowdsourcing-Plattform für Kundenservice, schliesst 2,7-Mio.-Finanzierung ab

 
Lead Investor der überzeichneten Runde ist investiere.ch. Weitere Investoren sind die Schweizerische Post, die MS Direct Group, EquityPitcher, Wayra UK sowie die bereits bestehenden Investoren. Die Mittel werden zur Fortsetzung der internationalen Expansion und zur Weiterentwicklung der eigenentwickelten Matching-Technologie eingesetzt.

Tonio Meier, CEO und Mitgründer von guuru, sagt dazu: «Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit unseren neuen Investoren, die neben einem grossen Branchenwissen auch ein höchst relevantes Netzwerk mitbringen. Neben der Weiterentwicklung unseres Heimmarktes wollen wir die Expansion in Deutschland weiter vorantreiben und zudem in Grossbritannien Fuss fassen, wo wir eine Partnerschaft mit Wayra UK, dem Innovationsarm von Telefónica, eingegangen sind.»

guuru, die 2016 in der Schweiz gegründete Crowdsourcing-Plattform, ermöglicht es Unternehmen, ihre eigenen Kunden zu aktivieren, um deren Fähigkeiten in Echtzeit zu nutzen und anderen Kunden zur Verfügung zu stellen. So verwenden Unternehmen guuru für Kundendienst, Sales Support und Marktforschung zu deutlich tieferen Kosten als mit traditionellen Modellen und zudem mit positiven Auswirkungen auf den Abverkauf.  

Zu den Kunden von guuru zählen Sky, Ifolor, Brack.ch, Bexio, Freitag, Geschenkidee, Schweiz Tourismus und viele andere. guuru hat Niederlassungen in Zürich, Düsseldorf und London. Für eine personalisierte Demo von guuru kontaktieren Sie uns hier via Chat oder via E-Mail an hello@guuru.com.